Factoring
Wie funktioniert Factoring und was sind die Vorteile?

Wie funktioniert Factoring?

Der Factoring-Vertrag wird direkt zwischen Ihrem Unternehmen und der Raiffeisen Factor Bank abgeschlossen. Damit übertragen Sie die bestehenden und künftigen Forderungen an die Raiffeisen Factor Bank. Vor Abschluss der Vereinbarung werden die möglichen Factoring Varianten besprochen und für Ihr Unternehmen eine maßgeschneiderte Lösung erarbeitet.

Der Ablauf in der Praxis

  1. Sie liefern Ihre Waren oder erbringen Ihre Dienstleistungen wie gewohnt an Ihre Kunden.
  2. Sie verkaufen bzw. übertragen im Rahmen unserer Vereinbarung die Forderungen an uns und übermitteln die Rechnungsdaten an die Raiffeisen Factor Bank.
  3. Wir überweisen Ihnen sofort (branchenabhängig 80-90 %) des Bruttorechnungsbetrages. Das bedeutet für Sie rasche Liquidität noch am selben Tag.
  4. Ihr Kunde zahlt die Rechnung bei Fälligkeit an die Raiffeisen Factor Bank.
  5. Nach Eingang des Rechnungsbetrages überweisen wir Ihnen die ausständigen 10-20 % (reduziert um etwaige Abzüge Ihrer Abnehmer). 

Für wen eignet sich Factoring?

Factoring eignet sich für eine Vielzahl von Branchen. Neben der produzierenden Industrie sind es Großhändler ebenso wie Dienstleistungsunternehmen. Factoring eignet sich für alle Branchen, bei denen die Leistung abgeschlossen ist. Ausgenommen sind somit nur Unternehmen, bei denen Teilrechnungen branchenüblich sind.

Schon ab Umsätzen von 2 Mio. Euro bei dynamischem Wachstum kann sich Factoring rechnen. Nach oben hin gibt es keine Begrenzung.

  • Unternehmen, die Zahlungsziele gewähren
  • Unternehmen mit dynamischem Wachstum
  • Unternehmen mit hohen Außenständen
  • Unternehmen mit saisonal schwankenden Umsätzen
  • Unternehmen mit Expansionsmöglichkeiten

Die Vorteile von Factoring im Überblick

Rasche Liquidität

 

Factoring besticht durch Schnelligkeit. Der Verkauf der Forderungen an die Raiffeisen Factor Bank stellt eine der schnellsten Finanzierungsformen dar. Rechnungen, die bis 11:30 Uhr an die RFB übermittelt werden, werden noch am selben Tag mit 80-90 % bevorschusst. Aus langen Zahlungszielen wird Liquidität in wenigen Stunden. 

Umsatzkonforme Finanzierung

Durch den laufenden Ankauf und die Bevorschussung der offenen Lieferforderungen passt sich die Finanzierung automatisch an den Umsatz an. Damit können saisonale Schwankungen ausgeglichen und Wachstum finanziert werden. Factoring unterstützt damit Ihr dynamisches Wachstum. 

Dynamisches Wachstum

Gerade in Phasen des Aufschwungs profitieren Sie besonders von Factoring. Während Ihre Lieferforderungen wachsen, wächst durch den laufenden Forderungsverkauf die Liquidität automatisch mit. Factoring ist eine innovative Wachstumsfinanzierung und begleitet Sie bei Ihrer Expansion. 

 

 

Kennzahlen-Optimierung

Der laufende Verkauf der Forderung kann zu einer Verkürzung der Bilanz (abhängig von der Art der Bilanzierung) führen, was zu einer Verbesserung wichtiger Finanzkennzahlen, insbesondere der Eigenkapital-Quote führt. Gleichzeitig wird das Working Capital optimiert. 

Risikoabsicherung der Außenstände

Mit dem Verkauf der Forderung kann auch die Übernahme des Delkredere-Risikos vereinbart werden. Dabei übernimmt die Raiffeisen Factor Bank innerhalb definierter Limits das Ausfallsrisiko der Debitoren. Ebenso kann eine bereits bestehende Warenkreditversicherung eingebunden oder optimiert werden. Factoring bietet damit effizienten Schutz gegen Forderungsausfälle. 

Besseres Rating

Bessere Kennzahlen, besseres Rating. Unternehmen mit Factoring profitieren oftmals von einem besseren Rating bei ihren Kapitalgebern und Lieferanten. Denn eine Verbesserung der Bilanzstruktur (Verkürzung der Bilanz und damit eine Verbesserung der Kennzahlen) bringt ein besseres Unternehmensrating mit sich. Factoring kann somit Ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken.